Autor: Michael Wieden (Page 2)

Michael Wieden beschäftigt sich als Betriebswirt schon seit 2002 mit der „Zeit“ vor allem in Verbindung mit der Chronobiologie und dem Personalmanagement. Schon 2003 hielt er seinen ersten Vortrag (Chronobiologie im Personalmanagement) auf einer Veranstaltung der INQA (Initiative der neuen Arbeit).
Zu denn Themen „Chronobiologie im Personalmanagenement“ sowie mobilen Arbeitsformen hat er bereits Bücher geschrieben, und dabei den Begriff „Liquid Work®“ geprägt.
Michael Wieden ist selbstständiger Unternehmensberater, war von 2012 bis Ende 2016 externer Wirtschaftsförderer für die Stadt Bad Kissingen und Initiator des weltweit einzigartigen Projektes „ChronoCity – Pilotstadt Chronobiologie“. Er hält hierzu im In- und Ausland Vorträge und gibt Interviews. Zudem war er von 2014 bis 2017 Mitglied des Arbeitskreises „Zeitgerechte Stadt“ der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung in Hannover.
Aktuell hält er Vorträge zum Thema "Chronobiologie im Personalmanagement" und  "Mobile Arbeitsformen", udun berät Unternehmen bei der Umsetzung chronobiologischer Ansätze im Bezug auf das BGM.

„Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!“ Nach wie vor ist das ein oft gehörter Satz, wenn es um Ernährung geht. Wie aber sieht dies aus chronobiologischer Sicht aus? Macht es Sinn, sich als Spättyp morgens zu einem Frühstück zu zwingen, auch wenn man es eigentlich gar nicht runterbekommt? Präferenzen Zunächst ist scheinbar tatsächlich davon auszugehen, dass Frühtypen dasRead More →

„In unserer Informationsgesellschaft schlafen wir ein bis eineinhalb Stunden kürzer als noch in den 1960er-Jahren“ Prof. Dr. med. Geert Mayer, ehemaliger Vorsitzender (2006-2012) der DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin) Auch wenn es bisher keine validen Langzeitstudien zu der Entwicklung der Schlafdauer der Deutschen gibt, ist belegt, dass Schlafmangel sich zu einem großflächigen Problem für die Menschen entwickeln kann. BislangRead More →

„Der frühe Vogel fängt den Wurm ! … Der frühe Vogel fängt aber halt auch nur den frühen Wurm…den späten Wurm kricht der gar nicht mehr….weil er dann schon längst im Unterzucker ist, der frühe Vogel. Der Tag ist doch voller Würmer.  (Hagen Rether) Mit dieser Aussage bricht auch der bekannte Kabarettist Hagen Rether mit einem Dogma, welches wie keinRead More →

Urlaub ohne Wecker - Urlaub für Körper und Geist

Der Wecker ist der Schlafkiller Nummer eins. Da nicht jeder Mensch ein Frühtyp ist und unsere Gesellschaft überwiegend auf Spättypen eingestellt ist, lässt sich sein Einsatz nicht immer zu vermeiden, auch wenn es genug Ansätze gibt, die einen Wecker im Arbeitsleben unnötig machen, oder zumindest die Auswirkungen seiner Tätigkeit minimieren würden. Im Gegensatz dazu sollte man im Urlaub eigentlich denRead More →

LED-Displays gehören heute zum Alltag. Laptops, Tablets, Smartphones und natürlich der Fernseher sorgen in vielen Haushalten für einen hellerleuchteten Abend, der in seiner Lichtintensität die normale Zimmerbeleuchtung weit überschreitet. Das ausgehende Licht dieser LED-Displays enthält einen hohen Anteil an Blaulicht. Blaulicht wiederum wird vom Körper als „Tageslicht“ interpretiert. Der natürliche Sonnenuntergang enthält (im Gegensatz zum morgendlichen Licht) keinen bzw. kaum Blaulichtanteil.Read More →

Ein wundervoller, 5-seitiger Bericht der Journalistin Kerstin Güntzel über Michael Wieden und sein Projekt „ChronoCity“ in Bad Kissingen in der Ausgabe 8/2016 der Zeitschrift „Eltern family„. Danke allen die mitgewirkt haben, vor allem auch an Frank Kubitza, dem Direktor des Jack-Steinberger-Gymnasiums, der das Thema „Chronobiologie“ seinen Mitschülern immer wieder ans Herz legt und so schnell Eltern und Jugendliche zusammengerufen hat, umRead More →

Im Sommer 2015 hat ein Team von ARTE für die Serie „So schläft die Welt“ gedreht. Am 17.05.2016 ist der Bericht nun erschienen. Er gibt Einblicke und die Welt der Chronobiologie, und zeigt auch, dass diese Wissenschaft mehr ist als Hokuspokus. Die Berücksichtigung der Inneren Uhr bietet enorme Potenziale, und bedarf grundsätzlich keinerlei Produktes. Vielleicht ist es ja einzig derRead More →

Michael Wieden beschäftigte sich als wohl erster Betriebswirt seit 2002 mit den Themen der Chronobiologie, speziell im Bereich Personalmanagement. Bereits 20o3 hielt er im Rahmen einer Tagung der „INQA“ (Initiative neue Qualität der Arbeit) einen Open Space Vortrag zum Thema „Chronobiologie im Personalmanagement“. Michael Wieden war von 2012 bis Ende 2016 mit der Wirtschaftsförderung für die Stadt Bad Kissingen beauftragt. ImRead More →

Fenster waren bisher die einzigen Brücken von geschlossenen Konstruktionen zum Sonnenlicht. Je größer ein Gebäude ist, desto mehr Fläche ist jedoch prozentual gesehen, von möglichen Fenstern entfernt. Das Prinzip „Photon Space“ ist hier die Ausnahme. Schon in wenigen Metern Entfernung von Fenstern, kommt im Raum nur noch ein Bruchteil des Naturlichtes an, welches direkt am Fenster mess-, sicht- und auchRead More →

Chronobiologie ist die Lehre von der zeitlichen Organisation biologischer Systeme und Prozesse in Bezug auf Physiologie und Verhalten. Oder vereinfacht ausgedrückt, die Wissenschaft von der inneren Uhr. ChronoCollege® fördert aktiv den breiteren Diskurs in der Gesellschaft, denn der Schlaf-Wach-Rhythmus und seine damit verbundenen 24h-Phasen beeinflussen potenziell in letzter Konsequenz jede noch so unbedeutend erscheinende Lebenssituation. Die Chronobiologie liefert die Schlüssel, umRead More →