Aus Amerika kommt eine ganz andere Chronotypen-Definition, die wir hier zumindest einmal ansprechen möchten. Michael J. Breus, Ph.D., ist klinischer Psychologe und sowohl Mitglied des American Board of Sleep Medicine als auch der American Academy of Sleep Medicine. Lt. seiner Website wurde er von Reader’s Digest zum Top Sleep Specialist in Kalifornien ernannt. Sein Schlaf-Test wurde kürzlich im Internet verbreitet undRead More →

Innovation in der Schichtplanung – Am Anfang stand ein Vortrag von Michael Wieden zum Thema „Chronobiologie in der Personaleinsatzplanung“ sowie in der Folge ein gemeinsamer Workshop mit Führungskräften der Klinik Wartenberg. Gemeinsam haben wir Anfang 2019 das Projekt „Chronotypenorientierte Personaleinsatzplanung“ entwickelt. Hiermit betreten wir in dieser Größenordnung weltweites Neuland. Auch der dabei verwendete Bluttest der Charité wurde noch nie soRead More →

Was der DLMO ist, haben wir bereits hier erklärt. Oft werden wir gefragt, wie es sich denn mit der Sommerzeit und dem DLMO verhält. Passt sich dieser an? Diese Frage ist so einfach nicht zu beantworten. Zusammen mit der Chronobiologin Dr. Giulia Zerbini der Universität Augsburg haben wir versucht, diese auf Basis der aktuellen Studienlage verständlich aufzuarbeiten und zu beantworten.  Michael WiedenMichaelRead More →

Die wenigsten Menschen werden dem Begriff DLMO bisher begegnet sein. Neben Wissenschaftlern werden ihn vor allem diejenigen kennen, die sich in unseren Projekten haben Chronotypisieren lassen. Denn wer den Bluttest zur Chronotypisierung in Auftrag gibt, erhält als Ergebnis einen Zeitpunkt genannt, eben den DLMO. Was aber ist genau der DLMO? Wir geben eine Antwort.   DLMO Ausgesprochen wird der üblicherweiseRead More →

Ausgangssituation Projekt „Aufstehen ohne Wecker“: 12 Teilnehmer*innen 16 Wochen zur Arbeit kommen, wenn man ausgeschlafen ist 3 Wochen Referenzzeitraum davor noch ohne Veränderung dienten als Baseline Zeitraum: Januar 2019 – Juni 2019 Das Projekt 12 Mitarbeiter*innen konnten über 4 Monate hinweg ohne Wecker aufwachen. Ziel war unter anderem herauszufinden wie ihre innere Uhr tickt. Die Teilnehmer*innen wurden von uns ausführlichRead More →

Da haben wir nun den Stoffwechselstörungen – Salat. Noch im Jahr 2018 frohlockte ein internationales Team an Wissenschaftlern, dass der Schlaf am Wochenende absolut ausreiche, um das Schlafdefizit, welches man unter der Woche z.B. durch die Arbeitszeiten angehäuft hat, durchaus so weit wieder auszugleichen, dass keine gesundheitlichen Folgen entstehen. Die im Journal of sleep research erschienene Studie stützt sich dabei aufRead More →

Ein Bluttest zeigt den Chronotyopen? Schon kurz vor der Jahrtausendwende hat der französische Krebsspezialist Francis Lévi festgestellt, dass sich die Krebstherapie um ein vielfaches effizienter, und damit mit weniger Nebenwirkungen verbunden durchführen lässt, wenn man diese mit der inneren Uhr der Patienten abstimmt. In mehreren Studien an fast sechshundert Patienten zeigte sich, dass die Tagesdosis der getesteten Chemotherapeutika durch Chronotherapie um überRead More →

Über 75% der Deutschen Arbeitnehmer wachen während der Arbeitstage mit dem Wecker auf . Dies bedeutet, dass über 75% der Deutschen an Werktagen nicht zu Ende schlafen, der Schlaf also seine wichtigste Funktion (die Regeneration von Körper und Psyche) nicht vollständig ausführen kann. Wissenschaftlich belegt ist, dass Schlafmangel negative Effekte auf Psyche und Gesundheit hat, aber auch das Risiko von FettleibigkeitRead More →

Unser Schlaf verläuft nicht während seiner Dauer gleichmäßig und ist somit auch nicht gleichmäßig tief. Er durchläuft die Nacht in mehreren Phasen, dies sich wiederholen. Der Schlaf wird in 4 Phasen unterteilt , die sich durch unterschiedlich stark ausgeprägte Hirn- und Körperaktivitäten unterscheiden. Grundsätzlich wird hierbei zwischen dem NON-REM-Schlaf (der wiederum in 3 Phasen unterteilt ist) und dem REM-Schlaf unterschieden. Während dem Tiefschlaf überwiegend dieRead More →

Sie steht schon länger in Verdacht des erhöhten Krebsrisikos – die Nachtschicht.  Vor allem Frauen sind es, die einem erhöhten Gefährdungspotenzial ausgesetzt sind. Nun haben chinesische Wissenschaftler eine Metastudie veröffentlicht, welche einen deutlichen Zusammenhang festgestellt hat. Dabei wurden 61 veröffentlichte Artikel/Studien mit 114.628 Fällen und 3.909.152 Teilnehmern aus Europa, Nordamerika, Asien und Australien erfasst. Diese Studien wurden auf einen Zusammenhang zwischenRead More →