Michael Wieden

Michael Wieden

Gesundheitstage 2016 – Foto: Gesundheitstage Bad Kissingen, Anne Schebler

Michael Wieden beschäftigte sich als wohl erster Betriebswirt seit 2002 mit den Themen der Chronobiologie, speziell im Bereich Personalmanagement. Bereits 20o3 hielt er im Rahmen einer Tagung der “INQA” (Initiative neue Qualität der Arbeit) einen Open Space Vortrag zum Thema “Chronobiologie im Personalmanagement”. Michael Wieden war von 2012 bis Ende 2016 mit der Wirtschaftsförderung für die Stadt Bad Kissingen beauftragt. Im Rahmen dieses Auftrags hat er im August 2013

INQA 2003

das Projekt “ChronoCity – Pilotstadt Chronobiologie” initiiert. Neben dieser Tätigkeit beschäftigt er sich intensiv mit neuen Formen der Arbeit, gesundem Arbeiten und vor allem mit Chronobiologie. Seine Erkenntnisse und Erfahrungen fließen in seinem 2012 im Springer-Gabler-Verlag erschienenem Buch “Liquid Work – Arbeiten 3.0”, sowie in der 2016 erschienenen, erweiterten 2. Auflage “Chronobiologie im Personalmanagement” ein. Desweiteren hält er zu seinem Projekt ChronoCity, zu Chronobiologie im Personalmanagement sowie der Abschaffung der Sommerzeit, späterem Schulbeginn und neuem HR-Management deutschlandweit und auch im Ausland Vorträge, und moderiert auch Podiumsdiskussionen.

Zum Thema Chronobiologie bietet Michael Wieden folgende Vorträge an:

  • Chronobiologie – Leben mit der inneren Uhr
  • Chronobiologie im Personalmanagement – Ausgeschlafene Mitarbeiter als Alleinstellungsmerkmal
  • Sommerzeitumstellung – (K)eine Kleinigkeit für Körper und Psyche

Zielgruppen: Unternehmen, Personalverantwortliche, Wirtschaftsverbände, Vereine, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Schulen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus der Website des Anbieters. Sie finden diese hinter folgendem Link.

Michael Wieden beschäftigt sich als Betriebswirt schon seit 2002 mit der „Zeit“ vor allem in Verbindung mit der Chronobiologie und dem Personalmanagement. Schon 2003 hielt er seinen ersten Vortrag (Chronobiologie im Personalmanagement) auf einer Veranstaltung der INQA (Initiative der neuen Arbeit).
Zu denn Themen „Chronobiologie im Personalmanagenement“ sowie mobilen Arbeitsformen hat er bereits Bücher geschrieben, und dabei den Begriff „Liquid Work®“ geprägt.
Michael Wieden ist selbstständiger Unternehmensberater, war von 2012 bis Ende 2016 externer Wirtschaftsförderer für die Stadt Bad Kissingen und Initiator des weltweit einzigartigen Projektes „ChronoCity – Pilotstadt Chronobiologie“. Er hält hierzu im In- und Ausland Vorträge und gibt Interviews. Zudem war er von 2014 bis 2017 Mitglied des Arbeitskreises „Zeitgerechte Stadt“ der ARL – Akademie für Raumforschung und Landesplanung in Hannover.
Aktuell hält er Vorträge zum Thema “Chronobiologie im Personalmanagement” und  “Mobile Arbeitsformen”, udun berät Unternehmen bei der Umsetzung chronobiologischer Ansätze im Bezug auf das BGM.