ChronoCity

“Der frühe Vogel fängt den Wurm ! … Der frühe Vogel fängt aber halt auch nur den frühen Wurm…den späten Wurm kricht der gar nicht mehr….weil er dann schon längst im Unterzucker ist, der frühe Vogel. Der Tag ist doch voller Würmer.  (Hagen Rether) Mit dieser Aussage bricht auch der bekannte Kabarettist Hagen Rether mit einem Dogma, welches wie keinRead More →

Ein wundervoller, 5-seitiger Bericht der Journalistin Kerstin Güntzel über Michael Wieden und sein Projekt “ChronoCity” in Bad Kissingen in der Ausgabe 8/2016 der Zeitschrift “Eltern family“. Danke allen die mitgewirkt haben, vor allem auch an Frank Kubitza, dem Direktor des Jack-Steinberger-Gymnasiums, der das Thema “Chronobiologie” seinen Mitschülern immer wieder ans Herz legt und so schnell Eltern und Jugendliche zusammengerufen hat, umRead More →

Im Sommer 2015 hat ein Team von ARTE für die Serie “So schläft die Welt” gedreht. Am 17.05.2016 ist der Bericht nun erschienen. Er gibt Einblicke und die Welt der Chronobiologie, und zeigt auch, dass diese Wissenschaft mehr ist als Hokuspokus. Die Berücksichtigung der Inneren Uhr bietet enorme Potenziale, und bedarf grundsätzlich keinerlei Produktes. Vielleicht ist es ja einzig derRead More →

In seinen Vorträgen/Seminaren werden die Grundlagen der Humanchronobiologie, der Neurobiologie des Schlafes sowie der Wirkung von Licht auf den Menschen erläutert. Es werden Bereiche aufgezeigt, in denen das zirkadiane System und der Schlaf besonders herausgefordert werden, sowie hieraus resultierende Konsequenzen für die Gesundheit und Arbeitsleistung. Zudem werden Lösungsansätze anhand konkreter Praxisbeispiele präsentiert und – auch gerne gemeinsam mit dem Publikum – diskutiert.Read More →

Michael Wieden beschäftigte sich als wohl erster Betriebswirt seit 2002 mit den Themen der Chronobiologie, speziell im Bereich Personalmanagement. Bereits 20o3 hielt er im Rahmen einer Tagung der “INQA” (Initiative neue Qualität der Arbeit) einen Open Space Vortrag zum Thema “Chronobiologie im Personalmanagement”. Michael Wieden war von 2012 bis Ende 2016 mit der Wirtschaftsförderung für die Stadt Bad Kissingen beauftragt. ImRead More →

Wer früh ins Bett geht, und früh aufwacht, gilt auch heute noch als “ausgeschlafen” und “normal”. Vor allem Jugendliche haben mit dem Dogma zu kämpfen, dass sie sich den frühen morgen selbst versauen, da sie einfach nur früher ins Bett gehen müssten, um morgens ausgeschlafen zu sein. Dies ist inzwischen widerlegt. Prof. Till Roenneberg, Chronobiologe an der LMU München, nennt diesRead More →

Rund 3/4 der in Deutschland lebenden Personen spüren die Umstellung von Sommer- auf Normalzeit. Nahezu die Hälfte sogar drei Tage oder länger. Und dabei ist die Umstellung auf Normalzeit sogar die weniger belastende Situation gegenüber der jedes Frühjahr stattfindenden Umstellung auf die Sommerzeit. Fast 16% haben sogar länger als 7 Tage mit der Umstellung zu kämpfen. Interessant dabei, dass FrauenRead More →

Im Wirtschaftsausschuss der Stadt Bad Kissingen vom 29.04.2015 wurde Wirtschaftsförderer Michael Wieden mit der Entwicklung eine Szenarios beauftragt, wie Bad Kissingen eine Vorreiterrolle bezüglich eines Ausstieges aus der Sommerzeit einnehmen kann. Zahlreiche Studien belegen deutlich, dass die Sommerzeit negative Einwirkungen auf die Schlafdauer und –qualität hat. Im Vergleich hat sich die durchschnittliche Schlafdauer innerhalb der letzten 25 Jahren nachweislich umRead More →

Die beliebte Satire-Wochenmagazin “quer” hat sich der ChronoCity angenommen. Thema “Innere Uhr” und Schlaf. Die Projekte im Jack-Steinberger-Gymnasium und Hescuro wurden vorgestellt. Interessant ist immer festzustellen, wie wenig Menschen an Möglichkeiten der Veränderungen glauben. Da hat die Industrialisierung in den letzten Jahrhunderten ganze Überzeugungs-Arbeit geleistet. Leider ist der Beitrag nicht mehr im Archiv des Bayerischen Rundfunks verfügbar.     MichaelRead More →

“Der Hell-Dunkel-Wechsel von Tag und Nacht ist von zentraler Bedeutung für die tagesrhythmischen Abläufe psychischer und physischer Prozesse im menschlichen Körper. Licht hat Zeitgeberwirkung für unsere innere Uhr und ermöglicht die Synchronisation dieses zirkadianen (~24-Stunden) Taktgebers mit dem äußeren exakt 24-Stunden-Rhythmus und fördert so unsere Gesundheit.” von ANNA WIRZ-JUSTICE & VIVIEN BROMUNDT Weiter zum Originaldokument Quelle: www.chronobiology.ch Michael WiedenMichael Wieden beschäftigt sichRead More →